Zum Inhalt springen

Kupfervergiftung

Informationen, Unterstützung und dem Schaffen eines Bewusstseins für eine Kupfervergiftung,
die die körperliche & mentale Gesundheit tausender Menschen beeinflusst.

Diese Seite ist inspiriert von der Arbeit von Rick Fischer und seiner englischen Webseite www.coppertoxic.com.

Was ist eine Kupfervergiftung?

Eine Kupfervergiftung bezeichnet einen Überschuss an Kupfer in den Zellen des Körpers. Als essentielles Mineral in unserem Körper und Teil unserer Ernährung ist Kupfer zwar lebensnotwendig, doch ist das Mineral dadurch nicht automatisch in jeder Form gesund oder sicher. In isolierter, hochkonzentrierter Form ist es für lebende Organismen und so auch unseren Körper hochgiftig. 

Die Verhütung mit Kupferspiralen, Kupferketten und auch der Pille, das Trinken von Wasser aus Kupferrohren (das häufigste Material für Wasserrohre in Deutschland), kupferhaltige Pestizide, sowie chronischer Stress, können dazu führen, dass sich Kupfer im Körper ansammelt und sich intensive gesundheitliche Symptome entwickeln. Eine kupferhaltige und zinkarme Ernährung kann die Ansammlung noch verstärken. Auch kann Kupfer, so wie andere Umweltgifte, von der Mutter weitervererbt werden. 

Kupfer wird vom Körper zuerst in der Leber gespeichert, danach im Gehirn, weswegen sich vor Allem starke psychische Symptome, wie Panikattacken, Unruhe, Wahrnehmungsstörungen und Depressionen entwickeln können. Andere häufige Symptome umfassen chronische Erschöpfung, rasende Gedanken, Gehirnnebel, Candida, Menstruationsbeschwerden, Schlafstörungen, sowie Burnout. Eine ausführliche Auflistung der Symptome findest du hier.

 

Testen

Der Test, der bei einer Kupfervergiftung am wertvollsten und aussagekräftigsten ist, ist die Haarmineralanalyse. 

Mit der Haarmineralanalyse bekommen wir einen Einblick in Mängel und Überschüsse wichtiger Mineralien und darüber hinaus wertvolle Hinweise über die Geschwindigkeit des Stoffwechsels, die Aktivität der Nebennieren und der Schilddrüse, den Zustand der Leber und des Darms, sowie die Intensität an Stress und dem Körper zur Verfügung stehenden Energie. Funktionen im Körper, die mit einem Kupferungleichgewicht eng im Zusammenhang stehen. Darauf abgestimmte Ernährungs- und Lebensveränderungen können den Körper bedeutend dabei unterstützen, das Kupfer auszuleiten und die Gesundheit zu stabilisieren. 

Eine Liste und ausführliche Erklärung der häufigsten Symptome einer Kupfervergiftung.

Wie die Verhütung mit Kupfer durch die Verwendung einer Kupferspirale, Kupferkette oder Kupferball zu einer Kupfervergiftung führen kann.

Erfahrungsberichte einiger Frauen, die zeigen, wie eine Kupfervergiftung die Gesundheit und so das Leben beeinträchtigen kann.

 

Eine Übersicht, welche Lebensmittel und Ernährungsweise den Körper und die Mineralien wieder ins Gleichgewicht bringen.

Maßnahmen, die dem Körper helfen können, das Kupfer aus den Zellen zu lösen und zu entgiften.

Warum Leitungswasser den Körper mit Kupfer belasten kann und was wir dagegen tun können.

Informationen, wie die Nebennieren, Kupfer und unser Energiesystem im Zusammenhang stehen.

Kupfer hat starke Auswirkungen auf die Gesundheit unserer Psyche und die Emotionen. Tipps, die helfen können damit umzugehen und die Psyche ins Gleichgewicht zu bringen.

Entgiften wir den Körper zu schnell, können allerlei Symptome auftreten oder sich verstärken, was als Heilkrise bekannt ist. Was es damit auf sich hat und was wir tun können.

Kupferbewusstsein Facebook Gruppe

Austausch, Unterstützung und Informationen bei einer Kupfervergiftung

Alle Informationen auf dieser Seite wurden mit größter Sorgfalt und einem warmen Herzen erstellt. Als selbst Betroffene bin ich mir den Auswirkungen der Kupfervergiftung mehr als bewusst. Doch Heilung ist möglich!
Ich hoffe sehr, dass du hier auf diesen Seiten viele Informationen findest, die dir auf deinem Weg helfen und
dich dabei unterstützen, wieder vollkommen gesund zu werden.

Mehr über mich und meinen Weg findest du auf der Seite Über.

Wenn du Fragen hast oder dir persönliche Unterstützung suchst, schreibe mir gerne unter Kontakt.